Das erste Mal auf der FachPack und gleich so ein perfekter Start

Donnerstag, 22. Oktober 2015 

„Wir sind erstmals auf der FachPack und haben die Möglichkeit genutzt, uns im Rahmen des Fokusthemas am Pavillon "Etiketten & mehr" zu präsentieren. Ein voller Erfolg: Von der Konzeption und Beratung im Vorfeld bis hin zur Besucherzahl und auch -qualität – wir sind hellauf begeistert!“ sagt unser kaufmännischer Leiter, Stefan Bisping nach der Messe. Die FachPack ist Deutschlands größte Verpackungsmesse, mit über 43.000 Fachbesuchern und 1.565 Ausstellern, einer davon war Bähren Druck.

Der Auftritt war einheitlich, gut durchdacht und hat alle Highlights perfekt hervorgehoben. Das gesamte Team von Bähren hat einen Anteil an diesem Erfolg. Dafür hat Bähren eine wunderbare Resonanz erfahren, die die Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Viele interessante Gespräche wurden geführt und die eigens entwickelten Produkte im Etiketten- aber auch im Packungsbeilagen- oder Kombinationsproduktbereich vom Fachpublikum sehr gut angenommen.

Das Resümee der FachPack 2015 für den Pharma-Spezialisten aus Mönchengladbach kann man als vollen Erfolg betiteln. Wir freuen uns schon jetzt auf die FachPack 2016 und bedanken uns bei unserem interessierten Publikum, unseren Kunden und Lieferanten.

Ihr Bähren Team

Presseinformationen zur FachPack 2015
Ausstellerstimmen zur FachPack 2015 – Bähren Druck wird zitiert!

Der „Pharma-Spezialist“ zeigt innovative Produkte auf der FachPack 2015
Hier geht es zu unserer Ausstellerseite.

FachPack 2015

Fachpack 2015

Besuchen Sie uns auf der FachPack 2015 in Nürnberg | Halle 9 / 9-318. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und interessante Gespräche rund um Etiketten, Packungsbeilagen und dies und das. Sollten Sie bereits im Vorfeld einen Termin vereinbaren wollen, sprechen Sie am besten direkt Ihren Ansprechpartner an. Bis dann, Ihr Bähren Druck Team.

Sechs neue Auszubildende bei Bähren Druck

Montag, 14. August 2015

Im August hat bei uns die neue Ausbildungsphase begonnen. Bähren Druck begrüßt als Ausbildungsbetrieb sechs hochmotivierte neue Auszubildende im Team. 

Herr Gkevorgk Batalidis ist seit dem 01.06.2015 zu uns gewechselt und wird hier sein drittes Lehrjahr als Medientechnologe Druck erfolgreich beenden können. Die Leitung hat unser Abteilungsleiter Herr Dieter Sensmeier.

Frau Rebecca Stausberg und Herr Yannick Boss haben sich für den kaufmännische Weg entschieden und werden in den nächsten drei Jahren die Ausbildung zur Industriekauffrau/zum Industriekaufmann machen. Dabei werden sie zum einen durch Frau Janina Juchem und Herr Dennis Kallfaß, unseren Auszubildenden im dritten Lehrjahr, bestens unterstützt und von Herrn Stefan Bisping und Herrn Daniel Finke als Ausbilder fachmännisch begleitet.

In der Druckvorstufe bekommen wir im Bereich der Mediengestalter durch Herrn Jan Schmitz Unterstützung, der schon zuvor eine Vorbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten gemacht hat. In erster Linie übernehmen Herr René Jansen (Leitung Druckvorstufe) und sein Team die fachgerechte Ausbildung in diesem Bereich.

Die Herren Omar Al Saleh und David Budak haben den Weg als Medientechnologen Druckverarbeitung in unserem Werk in MG-Güdderath angetreten und werden dort kompetent durch unseren Abteilungsleiter Herrn Torsten Breimer und seinem Team ausgebildet. 

Wir bleiben unserer Linie als engagierter Ausbildungsbetrieb treu. Die Anforderungen an die Auszubildenden, insbesondere in diesen beiden Berufen, sind hoch. Bähren Druck setzt alles daran, die jungen Berufsanfänger fachlich und pädagogisch optimal auszubilden. Mittlerweile beschäftigt der Pharma-Spezialist acht Auszubildende. Besonders das familiäre Klima und die Kompetenz der Ausbilder sind ausschlaggebende Faktoren für die hohe Ausbildungsqualität.

Wir begrüßen unsere jungen Teammitglieder und wünschen eine erfolgreiche und mit Spaß und Erfahrungen verbundene Ausbildung in unserem Unternehmen.

Erfolgreiche Re-Zertifizierungs-Audits bei Bähren Druck

Neben zahlreichen Kundenaudits und unseren regelmäßigen Selbstinspektionen fand im Januar 2015 eine unabhängige Begutachtung unserer Managmentsysteme und deren Leistungsfähigkeit durch die DQS GmbH statt. Grundlagen des Überwachungsaudits waren die Normkonformität nach DIN EN ISO 9001, die Verordnung EG Nr 852-2004, das 5S-Programm und die GMP/FDA-konforme Arbeitsweise sowie geltendes Recht und berufsgenossenschaftliche Vorgaben.

Die erfolgreiche Entwicklung, die Standorterweiterungen, die Wirksamkeit der Maßnahmen und die kontinuierliche Verbesserung der Managmentsysteme wurden durchgängig positiv bewertet, was durch die neu ausgestellten Zertifikate bestätigt wird.